Betreutes Jugendwohnen

BJW Gotha 
Johannesstraße 1

99867 Gotha

 

Tel.: 03621 / 300119

Rufbereitschaft: 0152 / 05 75 03 88
Fax: 03621 / 73 09 15

 

Ansprechpartner: Oliver Eckert

 

e-mail: bjw@diakonie-gotha.de


Angebot/ Inhalt

In unserer Einrichtung wohnen Jugendliche und junge Mütter mit Kindern, die nicht mehr zu Hause  leben können und vielerlei Hilfe im Alltag benötigen. Betreutes Jugendwohnen ist eine Alternative zur Heimerziehung mit Schwerpunkt auf Verselbständigung. Um diesem Ziel gerecht zu werden, bekommen die Jugendlichen unter anderem Unterstützung bei Schule und Ausbildung, Haushaltsführung und Finanzplanung. Den jungen Müttern stehen zahlreiche spezifische Hilfsangebote zur Verfügung.

 

Grundlage unserer Arbeit bildet das SGB VIII, Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) §2 Abs. 2 Ziffer 4 "Hilfe zur Erziehung und ergänzende Leistungen" , §§ 34, 41, 19 (Gemeinsame Wohnformen für Mütter und Kind").

Zuständiger Jugendhilfeträger ist das Landratsamt Gotha, Jugendamt.

 

Wie kommt es zur Aufmahme?

 

Ein Erziehungsberechtigter oder der Jugendliche selbst, sofern dieser volljährig ist, haben die Möglichkeit,  beim Jugendamt einen schriftlichen Antrag auf "Hilfe zur Erziehung" bzw. "Hilfe für junge Volljährige" zu stellen.

 

Das Jugendamt prüft die Bedingungen und entscheidet, ob eine Hilfe gewährt wird.

Eine Befürwortung des Antrages ist Voraussetzung für eine Aufnahme in das Betreute Jugendwohnen.

Selbstverständlich kannst du dich/ können Sie sich auch persönlich vor Ort informieren.

 

   

 

 

zurück »