Altenzentrum Sarepta - Wohnen


Das Diakonische Altenzentrum Sarepta ist eine Einrichtung mit 80 Plätzen. Das Gebäude wurde 1998/1999 als zweigeschossiger Bau errichtet. In jeder Etage befinden sich 40 Plätze in Einzel- und Zweibettzimmern.

Ausstattung der Zimmer: Die Bewohnerzimmer sind mit eigener Dusche und Toilette ausgestattet. Sie sind möbliert mit Pflegebett, Kleiderschrank, Tisch und Stühlen. Die Einrichtung der Zimmer kann aber durch eigene Möbel ergänzt oder ersetzt werden. Vertraute Gegenstände und Bilder tragen dazu bei, ein Gefühl von "Zuhause" zu erlangen.

Ernährung: Besonders gern halten sich die Bewohnerinnen und Bewohner in den Küchen auf, wo sie eingeladen sind mitzuwirken beim Kuchen backen und bei der Gestaltung kleiner Mahlzeiten. Das Haus verfügt über eine eigen Großküche, die für eine gute Hausmannskost sorgt. Das Essen wird abwechslungsreich und nach den Grundsätzen gesunder Ernährung hergestellt. Neben den Hauptmahlzeiten Frühstück, Mittag- und Abendessen werden ein zweites Frühstück, nachmittags Kaffee und Kuchen sowie bei Bedarf eine Spätmahlzeit gereicht.

Sauberkeit und Reinigung: Eine regelmäßige Reinigung der Bewohnerzimmer, Bäder und Flure ist in den angebotenen Leistungen enthalten. Ebenso gehört das Waschen der Wäsche zum Leistungsspektrum.
Um das Gefühl von Häuslichkeit zu stärken bieten wir die Möglichkeit, eigene Bettwäsche und Handtücher zu nutzen. Andernfalls wird die Wäsche vom Haus zur Verfügung gestellt.

Ausstattung: Alle Bereiche des Hauses sind auch für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Gehbehinderungen stufenfrei erreichbar. Zwei Aufzüge verbinden die Etagen miteinander und führen zur Cafeteria. Diese steht auch für Besucher offen. Von dort aus kann man in den ruhig gelegenen Gartenbereich gelangen.
Die großzügigen Flure werden für Aktivitäten und als Begegnungsbereiche genutzt.