Pflegestift Geizenberg - Wohnen


Das Pflegestift Geizenberg ist eine Einrichtung zur speziellen Betreuung von Menschen mit Demenz. Das Haus verfügt über 34 Plätze und hat damit einen eher familiären Charakter. Es ist in besonderer Weise geeignet für Menschen, denen es schwer fällt, sich in einem großen Haus zu orientierten und zu einer größeren Anzahl von Personen eine Beziehung aufzubauen. Das Gebäude, in dem sich früher ein Krankenhaus befand, liegt am Standtrand von Waltershausen und ist umgeben von einem parkähnlichen Garten, der zum Spazierengehen einlädt. Dieser Garten ist eingefriedet und bietet damit desorientierten Menschen einen besonderen Schutz.

Ausstattung der Zimmer: Die Einzel- und Zweibett-Zimmer sind mit modernen Pflegebetten, Kleiderschränken, Sitzmöglichkeiten und Waschbecken ausgestattet. Sie dienen jedoch vorranging als Schlafzimmer, da sich das Leben meist in der Gemeinschaft in den modernen Wohnküchen abspielt.

Ernährung: Die Wohnküchen sind so ausgestattet, dass die Bewohner mitwirken können, wenn Kuchen gebacken oder kleinere Mahlzeiten selbst zubereitet werden. Wer nicht mehr mithelfen kann, dem ist es aber immer noch möglich, durch das Wahrnehmen von Gemeinschaft und Häuslichkeit zu empfinden. Die Einrichtung wird von der Großküche im Diakonischen Altenzentrum Sarepta mit Essen versorgt. Dieses ist abwechslungsreich und nach den Grundsätzen gesunder Ernährung hergestellt.
Neben den Hauptmahlzeiten Frühstück, Mittag- und Abendessen werden ein zweites Frühstück, nachmittags Kaffee und Kuchen sowie bei Bedarf eine Spätmahlzeit gereicht.

Sauberkeit und Reinigung: Eine regelmäßige Reinigung der Bewohnerzimmer , Bäder und Flure ist in den angebotenen Leistungen enthalten. Ebenso gehört das Waschen der Wäsche zum Leistungsspektrum. Um das Gefühl von Häuslichkeit zu stärken bieten wir die Möglichkeiten, eigene Bettwäsche und Handtücher zu nutzen. Anderfalls wird die Wäsche vom Haus zur Verfügung gestellt.

Ausstattung: Alle Bereiche des Hauses und der Garten sind auch für Rollstuhlfahrer und Menschen mit Gehbehinderungen stufenfrei erreichbar. Ein Aufzug verbindet die Etagen miteinander.