Pflegestift Geizenberg - Pflege


Menschen mit demenzieller Beeinträchtigung erhalten im Pflegestift Geizenberg eine an ihren individuellen Bedürfnissen und Fähigkeiten orientierte fachlich qualifizierte Pflege und Betreunung.


Unsere Dienstleistungen sind:

 

  • Hilfen bei der Körperpflege

  • Hilfen bei der Ernährung

-     Beratung zu individuellen Kostformen und täglicher Flüssigkeitsmenge

-     Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme

      u.a.m.

 

  • Hilfen bei der Mobilität

-     Förderung der Beweglichkeit

-     Anwendung individuell geeigneter Hilfsmittel

      u.a.m.

 

  • Hilfen bei der Gestaltung und Strukturierung des Tagesablaufes

 

-     Unterstützung einer selbstständigen und selbstbestimmten Lebensführung

-     Orientierungshilfen

-     an der Biografie orientierte Pflege und Betreuung
      u.a.m.

 

  • pflegetherapautische Maßnahmen

-     Prophylaxen

-     Schmerzmanagement

-     Kontinenztraining

-     Mobilisierung/Aktivierung

-     Durchführung individuell geeigneter Lagerungs- und Bewegungstechniken bei Immobilität

      u.a.m.

 

  • Medizinische Behandlungspflege zur Unterstützung der ärztlichen Behandlung

-     spezielle Krankenbeobachtung

-     Medikamentenverabreichung

-     Wund- und Dekubitusversorgung

-     Injektionen

-     Katheterpflege

-     Trachealkanülenpflege

-     Verabreichung von Sondennahrung

 

  • Beratung zu pflegerischen und medizinischen Fragen

 

  • Vermittlung therapeutischer Leistungen

-     Physiotherapie

-     Ergotherapie

-     Logopädie

-     Fußpflege

       u.a.m.

 

Die Durchführung dieser Leistungen wird durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses unterstützt.

Die Pflege und Betreuung basiert auf dem Modell "Fördernde Prozesspflege" nach Monika Krohwinkel.

Ein wertschätzender und akzeptierender Umgang mit Menschen, die an Demenz erkrankt sind, ist Grundlage des pflegerischen Handelns.