Seniorenbetreuung "Lebenswelten" in Waltershausen

 

 

 

 

Wir lassen uns auf die Welt unserer Kunden ein!


Im September 2010 eröffneten wir in der Bahnhofstraße 8a in Waltershausen unsere Tagesbetreuung für Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz. In familiärer Umgebung und wunderschön ausgestatteten Räumlichkeiten bieten wir derzeit an 4 Tagen in der Woche eine abwechslungsreiche, individuelle Begleitung für Senioren an. Ein Fahrdienst regelt die Ankunft und Abfahrt unserer Besucher.

 

Begonnen wird unser Tag mit einem gemeinsamen Frühstück mit frischen Brötchen und heißem Kaffee und Tee. Jede Woche gibt es am Vormittag einen Programmpunkt, der genutzt und aktiv mitgestaltet werden kann. An das gemeinsame Mittagessen schließt sich eine erholsame Mittagsruhe an. Unsere Ruhesessel und Liegemöglichkeiten können dazu ideal genutzt werden. Es werden Ausflüge in die Stadt unternommen und zum Kaffee finden sich alle wieder am gemeinsamen Tisch ein. Gegen 16.00 Uhr endet nach unserer gemütlichen Kaffeerunde ein erlebnisreicher Tag.

Kommen Sie uns doch einmal besuchen!

 

Was ist eine eingeschränkte Alltagskompetenz?


Menschen mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz können aufgrund ihrer demenziellen, psychischen Erkrankung oder geistigen Behinderung ihren Alltag nicht mehr allein bewältigen. Sie benötigen Unterstützung bei der Planung und Regelung des Tages und sind auf Hilfe von außen angewiesen. Das Einschätzen der eigenen Situation sowie von Gefahren fällt ihnen schwer. Der Grad der Einschränkung wird von den zuständigen Stellen der Pflegekassen begutachtet und ist nicht an eine Pflegestufe gebunden!

Wir möchten in unserer Tagesbetreuung diese Menschen begleiten und zugleich die Angehörigen entlasten.

 

Neben der Betreuung bieten wir

 

  • Kostenlose Beratung für Menschen mit Demenz
  • Beföderung
  • Angehörigentreffen
  • Vermittlung zu und zwischen Behörden und Kassen, zu Fachärzten, Betreuungseinrichtungen sowie anderen ambulanten Hilfsangeboten
  • Hilfe bei Antragstellung und Widerspruchsverfahren
  • Informationen zu gesetzlichen Regelungen
  • Schulung von Ehrenamtlichen
  • Stundenweise Betreuung in der Häuslichkeit
  • Kooperation mit Therapeuten, Fachärzten, Selbsthilfegruppen

Als anerkannter Pflegedienst bietet die Diakoniesozialstation
Beratung zur Pflege sowie die entsprechenden Leistungen an.

 

Finanzierung


Zur finanziellen Unterstützung erhalten Pflegebedürftige
100 Euro pro Monat oder 200 Euro pro Monat aus Mitteln
der zuständigen Pflegekasse bei Inanspruchnahme
niedrigschwelliger Betreuungsangebote.

 

Die Diakoniesozialstation ist anerkannter Träger niedrigschwelliger Betreuungsangebote

 

 

in gemütlicher Kaffeerunde
mit leckeren Kuchen
ein Spielenachmittag
mit viel spaß
auch für kleine Gespräche ist zeit
nun gibt es Mittag
Kaffeetrinken gehört jeden tag dazu
Unter Freunden schmeckt es immer gut
Unser Aufenthaltsbereich
Unser Ruhebereich